Klaus Schleusener - Facharzt für Allgemeinmedizin Klaus Schleusener - FA Allgemeinmedizin
Alternative Medizin Alternative Medizin
Akupunktur - Homöopathie - Augenakupunktur Akupunktur - Homöopathie
Praxis Kappler
Hans-Thoma-Strasse 1
76287 Rheinstetten
+49 (0)7242-93 47 0
Menu

Chronische Augenerkrankungen naturheilkundlich behandeln

Chronische Erkrankungen betreffen aus naturheilkundlicher Sicht immer den ganzen Organismus, und können dem entsprechend auch nicht allein durch lokale Maßnahmen geheilt werden. Ziel der komplementären Medizin, der Homöopathie und auch der Akupunktur ist es, den Gesundheitszustand des gesamten Organismus zu stabilisieren und zu bessern. Augenakupunktur kann chronische Augenerkrankungen positiv beeinflussen.


Naturheilkunde und Augenheilkunde

Was hat ein Allgemeinmediziner mit chronischen Augenerkrankungen zu schaffen? Das kommt jetzt auf den Standpunkt an. Wenn man sagt, eine chronische Augenerkrankung, wie die Makuladegeneration, ist ein lokales Geschehen und hat nicht mit dem restlichen Menschen zu tun. Ja dann ist der Allgemeinmediziner und die Naturheilkunde fehl am Platze.

Ich meine jedoch, dass so ein Auge durchaus zu unserem Körper gehört, und wohl auch nicht chronisch krank wird, wenn es dem Organismus des Menschen insgesamt gut geht. Oder andersherum: eine chronische Erkrankung entsteht in einem chronisch kranken Organismus. Der Mensch an sich ist krank. Und er wird auch nicht gesund durch eine Spritze ins Auge oder durch Augentropfen. So hilfreich beides als lokale Therapie auch sein kann!

Und hier unterscheiden sich die Sichtweisen der Schulmedizin und der komplementären Medizin. Die Herangehensweise der Naturheilkunde ist, den gesamten Organismus zu stabilisieren, wenn möglich sogar zu heilen.

Nicht „nur“ lokale Reparaturmaßnahmen zu unternehmen – hier, da und dort. Das kann hilfreich und wichtig sein.

Eine eher ganzheitliche Betrachtung setzt allerdings beim Patienten eine gewisse Bereitschaft zur Mitarbeit und zum Eigenengagement voraus. Ich glaube, spätestens wenn eine chronische Erkrankung diagnostiziert wird, ist es höchste Eisenbahn, das Leben das man bisher geführt hat, auf den Prüfstand zu stellen. Es geht darum herauszufinden, was der einzelne Mensch anders machen, wie er anders leben kann, um wieder gesünder zu werden.

Auch mit kleinen Schritten anfangen ist sinnvoll.


Wichtige Ansatzpunkte

Über allem steht die Frage: Warum wird gerade dieser Patient krank?

  • Ernährung: zuviel? das Richtige? genügend Vitalstoffe? Vielleicht ist eine Fastenwoche angesagt?
  • Verdauung: Was nützt die beste Ernährung, wenn ich es nicht verdauen kann? Eine gestörte Verdauung kann zu einer Belastung von den Ausscheidungsorganen führen (Leber, Niere).
  • Stoffwechselanregung: Anregung des Leber- und Nierenstoffwechsels. Man kann es auch Entschlackung/Entgiftung nennen. Nach der chinesischen Lehre stehen die Leber und das Auge in Beziehung miteinander.
  • Konstitutionelle Behandlung: also die Krankheitsanfälligkeiten des Körper zu behandeln. Z.B. im Laufe des  Lebens erworbene Schwachpunkte, wie sie nach einer schweren Erkrankung auftreten können, nach einem Schock oder einem Unfall. Hier können gerade die Akupunktur und die Klassische Homöopathie sehr hilfreich sein.
  • Akupunktur: nach der konstitutionellen Behandlung kann jetzt die eigentliche Augenakupunktur nach Boel als ein bewährtes Akupunkturverfahren bei chronischen Augenerkrankungen beginnen.

Dies sind einige der wichtigsten Ansatzpunkte der Naturheilkunde, die bei einer Behandlung von chronischen Augenerkrankungen in meiner Praxis eine Rolle spielen. Mir ist wichtig darauf hinzuweisen, dass meine Behandlung eine augenärztliche Behandlung und regelmäßige Untersuchungen nicht ersetzt.

Häufige chronische Augenerkrankungen

Weiterführende Links auf dieser Website:



Ich rufe Sie zurück!

Sie haben Fragen?
Rufen Sie einfach an.

Termin vereinbaren

Rufen Sie an
oder schreiben Sie Terminvorschläge per email.

Jetzt anrufen!

Termine bekommen Sie zeitnah
Privat- und Selbstzahler


Haben Sie Interesse?

Nehmen Sie Kontakt auf.

Telefon: 07242-93 47 0


Klaus Schleusener Facharzt für Allgemeinmedizin Alternative Medizin Akupunkteur - Homöopath Augenakupunkteur

Akupunktur in Karlsruhe

Als Arzt für Allgemeinmedizin habe ich lange Erfahrung mit der Schulmedizin und psychosomatischer Medizin. Darüber hinaus bilde ich mich seit über 20 Jahren intensiv in verschiedenen Akupunkturmethoden, traditioneller chinesischer Medizin (TCM), klassischer Homöopathie und Naturheilkunde weiter.

Alternative Medizin Schleusener
Klaus Schleusener
Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnung Homöopathie, Naturheilkunde
Meister der Akupunktur (daegfa)
Schwerpunkt der Praxistätigkeit: Akupunktur - Augenakupunktur nach Boel - TCM - Homöopathie - Raucherentwöhnung

Angestellter Arzt
Praxis Kappler

Hans-Thoma-Str. 1
76287 Rheinstetten

+49 (0)7242-93 47 0

So erreichen Sie mich

Infogespräche am besten vormittags
Montag bis Freitag 7 bis 12Uhr
Nach tel. Vereinbarung

Öffnungszeiten der Praxis Kappler


Rechtlicher Hinweis: Die Informationen ersetzen nicht den Arztbesuch und stellen keine Aufforderung oder Anleitung zur Selbsttherapie dar. Naturheilkunde, Akupunktur und Homöopathie sind schulmedizinisch nicht anerkannt und entsprechen nicht der leitliniengerechten Medizin. Ich übernehme keine Haftung für die Informationen in diesem Artikel.

Karlsruhe - Ettlingen - Stutensee - Rastatt - Ettlingenweier - Karlsbad - Bruchsal - Pforzheim - Rheinstetten - Durmersheim - Bietigheim - Eggenstein - Kandel - Wörth am Rhein - Durlach - Pfinztal - Laudau - Germersheim - Speyer - Walldorf - Wiesloch - Kehl - Bühl - Offenburg - Achern-Baden - Württemberg - Baden-Baden - Stuttgart - Sinsheim - Leonberg - Esslingen