Praxis Kappler
Hans-Thoma-Strasse 1
76287 Rheinstetten
+49 (0)7242-39 47 0
Praxis Kappler - 76287 Rheinstetten - +49 (0)7242-39 47 0 Praxis Kappler - Rheinstetten - 07242-39470

Impingement-Syndrom – Akupunktur

Wenn zuwenig Platz ist

Das Impingement-Syndrom der Schulter hat viele Namen

Schulterenge, Engpasssyndrom der Schulter, Rotatorenmanschettensyndrom sind gebr√§uchliche Namen f√ľr diese Beschwerden.

Die Schulterenge

‚to impinge‘ hei√üt anschlagen, aufprellen. Und so schl√§gt beim Impingement der Schulter der Oberarmkopf gegen das Dach des Acromion. Genauer gesagt, werden die Muskel der Rotatorenmanschette, die zwischen dem Acromion und dem Oberarmkopf liegen, bei jedem Anheben des Armes zwischen den beiden Knochen gedr√ľckt und gerieben. Und das schmerzt so stark, dass die betroffenen den Arm nicht mehr √ľber 90 Grad heben k√∂nnen. Auch bei leichteren Bewegungen in der Schulter k√∂nnen schon starke Schmerzen auftreten.

Man liest oft, dass der Platz zwischen dem Oberarm und dem Schulterdach(Acromion) zu eng ist, und sprich von einem Schulterengpasssyndrom. Entsprechend kann man diese Erkrankung operieren, indem man von der Unterkante des Schulterdaches Knochen abträgt.

Aber warum kommt es zum Impingementsyndrom?

Warum wird der Raum zu eng?Jahrelang hatte man doch keine Beschwerden. Durch Belastung der Schulter kommt es zu degenerativen und entz√ľndlichen Ver√§nderungen der Muskulatur, der B√§nder und des umliegenden Gewebes. Dadurch schwillt das Gewebe an, und schon wird es eng. Jetzt wird das Gewebe bei jeder Bewegung in der Schulter zwischen Oberarm und Schulterdach gedr√ľck und gerieben und der Prozess beschleunigt sich.

Das Schultergelenk

Das Schultergelenk muss dem Arm einen m√∂glichst gro√üen Bewegungsumfang erlauben und muss den Arm gleichzeitig fest in seiner F√ľhrung halten. Deshalb ist beim Schultergelenk die kn√∂cherne F√ľhrung sehr klein um den gro√üen Bewegungsumfang zu erlauben. Der Oberarmkopf wird durch die Gelenkkapsel, B√§nder und eine Muskelmanschette in der Gelenkpfanne gehalten.

Wer ist besonders betroffen

Auffällig ist, dass vor allem Menschen die viel Überkopf arbeiten, wie Handballer, Volleyballer, Maler usw. besonders häufig von dieser Erkrankung betroffen sind.

Die Symptome der frozen shoulder

Meist beginnt die Erkrankung schleichend, mit leichten Beschwerden, die bei weiterer Belastung zunehmen. Die Schmerzen sind Bewegungsabh√§ngig, und treten vor allem beim Anheben des Armes zur Seite √ľber einen 90 Grad Winkel hinaus auf. Sp√§ter kann dann auch eine leichte Armbewegung, ein Liegen auf der Schulter

Die Ursache des Impingementsyndromes

Die Ursache der schmerzhaften Schultersteife ist nicht bekannt. Wie oben dargestellt, sind Menschen mit hormonellen Erkrankungen bzw. in hormonellen Umstellungsphasen besonders betroffen.

Behandlung der Schulterenge

Die konservative Therapie

  • Ruhigstellung
  • Medikament√∂se Schmerztherapie mit z.B. Ibuprofen oder Diclofenac
  • Die Gabe von Kortison sollte wegen mgl. Nebenwirkungen nur wenige Male durchgef√ľhrt werden.
  • Physiotherapie, Muskelaufbau

Operation

Nach mehrfachen konservativen Therapieversuchen die Beschwerden unter wiederaufgenommener Belastung immer wieder kommen, ist evtl. eine Operation unumgänglich. Bei der Sog. Acromionplastik wird Knochen vom Unterrand der Schulterhöhe entfernt und so der Raum zwischen Schulterhöhe und Oberarmknochen vergrößert. Auch kann bei der Operation ein Riß der Rotatorenmanschette genäht werden.

Naturheilkundliche Behandlung

  • Akupunktur
    Schulterbeschwerden sprechen oft gut auf eine Akupunkturbehandlung an. Bei der Akupunktur des Impingementsyndromes kommen sowohl lokale Akupunkturpunkte als auch sog. Fernpunkte zum Einsatz. Die Fernpunkte k√∂nnen z.B. im Bereich der H√§nde oder F√ľ√üe, an den Ohren oder auch am R√ľcken liegen. Die Punkte werden nach den Symptomen des Patienten und auch nach den Untersuchungsbefunden hin ausgew√§hlt. Akupunktur dient nicht nur zur Schmerzlinderung, sondern auch zur Behandlung der Schwellungs- und Entz√ľndungsvorg√§nge.
  • klassische Hom√∂opathie
  • Komplexmittelhom√∂opathie
    die Wirkungen der Akupunkturbehandlung k√∂nnen durch hom√∂opathise Komplexmittel, z.B. zum Abschwellen des gereitzen Gewebes, unterst√ľtzt werden

Klaus Schleusener Facharzt fŁr Allgemeinmedizin Alternative MedizinAkupunkteur - HomŲopath Augenakupunkteur

Akupunktur in Karlsruhe

Als Arzt für Allgemeinmedizin habe ich lange Erfahrung mit der Schulmedizin und psychosomatischer Medizin. Darüberhinaus bilde ich mich seit über 20 Jahren intensiv in verschiedenen Akupunkturmethoden, traditioneller chinesischer Medizin (TCM), klassischer Homöopathie und Naturheilkunde weiter.

Alternative Medizin Schleusener
Klaus Schleusener
Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnung Homöopathie, Naturheilkunde
Meister der Akupunktur (daegfa)
Schwerpunkt der Praxistätigkeit: Akupunktur - Augenakupunktur nach Boel - TCM - Homöopathie - Raucherentwöhnung

Rechtlicher Hinweis: Die Informationen ersetzen nicht den Arztbesuch und stellen keine Aufforderung oder Anleitung zur Selbsttherapie dar. Naturheilkunde, Akupunktur und Homöopathie sind schulmedizinisch nicht anerkannt und entsprechen nicht der leitliniengerechten Medizin. Ich übernehme keine Haftung für die Informationen in diesem Artikel.
Karlsruhe - Ettlingen - Stutensee - Rastatt - Ettlingenweier - Karlsbad - Bruchsal - Pforzheim - Rheinstetten - Mörsch - Durmersheim - Bietigheim - Eggenstein - Kandel - Wörth am Rhein - Durlach - Pfinztal - Laudau - Germersheim - Speyer - Walldorf - Wiesloch - Kehl - BŁhl - Offenburg - Achern