Klaus Schleusener - Facharzt für Allgemeinmedizin Klaus Schleusener - FA Allgemeinmedizin
Alternative Medizin Alternative Medizin
Akupunktur - Homöopathie - Augenakupunktur Akupunktur - Homöopathie
+49 (0)7242-93 47 0
Menu

Netzhauterkrankungen im Überblick

Diese Seite möchte einen Überblick über Netzhauterkrankungen geben und Sie über die Entstehung, über Ursachen, über Symptome und Beschwerden sowie über eine mögliche Therapieinformieren. Dabei wird auch speziell die naturheilkundliche Therapie mit angesprochen. Auf weiterführende Links wird verweisen.

Erkrankungen der Netzhaut sind zumeist chronische Erkrankungen. Manche, wie die altersbedingte Makuladegeneration, der Grüne Star und die Diabetische Retinopathiesind ausgesprochen häufig, und betreffen im Alter fast jeden 2. Menschen. Andere, wie M. Stargardt und M.Best sind selten und beginnen schon im Kindes- und Jugendalter.

Aufgrund der Erkrankungsursache kann man die Krankheiten ebenfalls einteilen. Es gibt degenerative Netzhauterkrankungen, wie die altersbedingte Makuladegeneration, die juvenile Makuladegeneration = M. Stargardt und die vitelliforme Makuladystrophie = M. Best.

Die Netzhaut des Auges ist die innerste Schicht der Augenhaut. Diese besteht aus 3 Schichten. Innen die Netzhaut(Retina), in der Mitte die Aderhaut( Choroidea) und aussen, sozusagen als Verpackung, die Lederhaut.  Die Netzhaut selbst ist ca. 0.1 bis 0,2 mm dünn, an der Makula noch dünner, da letztere in der Sehgrube, der Fovea centralis, liegt.

Welche Netzhauterkrankungen gibt es?

Erkrankungen der Netzhaut, die vor allem die Makula, also die „Stelle des schärfsten Sehens“ betreffen

Wenn die Makula betroffen ist, ist die Folge ist vor allen ein Verlust der Sehschärfe. Scharfes Sehen, also z.B. Lesen oder Gesichter erkennen wird schwierig bis unmöglich.

Was kann man tun? Die augenärztliche Therapie gestaltet sich schwierig bis unmöglich. Eine Ausnahme sind Gefäßneubildungen sowie Ödeme, die durch die Spritzen in das Auge, bzw. Glaskörper sehr oft erfolgreich behandelt werden können.

Was ist eine Altersbedingte Makuladegeneration? Siehe auch: Altersbedingte Makuladegeneration

Was ist eine jugendliche Makuladegeneration?

Diese Netzhautdegenerationen beginnen beide schon im Kindheits- und Jugendalter. Es gibt 2 Formen, den M. Stargardt und den M. Best. Beide sind genetisch bedingt, d.h. vererbbar.

Was ist ein Makulaödem?

Ein Makulaödem ist eine Wassereinlagerung in das Netzhautgewebe. Eine Variante ist das zystoide Makulaödem, bei der sich das Gewebewasser in Form von kleinen Bläschen in die Netzhaut einlagert. Siehe auch: Makulaödem – Info

Was ist die Retinopathia centralis serosa?

Diese Netzhautschädigung, die auch als „Stresskrankheit“ oder „Managerkrankheit“ genannt wird, kommt gehäuft bei hohem Stress vor. Siehe auch: Retinopathia centralis serosa

Was ist ein Makulaforamen?

Ein Makulaforamen ist ein Loch in der Netzhaut, in diesem speziellen Fall im Bereich der Macula lutea, also im Bereich des gelben Fleckes. Foramen bedeutet einfach „Loch“.

Erkrankungen, die vor allen die äußere Netzhaut betreffen

Retinitis pigmentosa

… ist eine Erkrankung der Netzhautperipherie, so daß das Umgebungssehen Schritt für Schritt eingeschränkt wird. Diese Krankheit kann früh beginnen und mit einem Tunnelblick oder auch völliger Blindheit enden. Es gibt derzeit keine überzeugende konventionelle Therapie. Siehe auch: Retinitis pigmentosa

Erkrankungen, die die gesammte Netzhaut betreffen können oder diese miteinbeziehen

Was ist eine Epiretinale Gliose?

Diese Augenkrankheit ist eigentlich keine direkte Netzhauterkrankung, sondern eine Auflagerung einer Zellschicht auf der Netzhaut, eine sog. Gliose. Diese wirkt wie ein Vorhang. Die konventionelle Therapie ist die Operation, dabei wird der Glaskörper entfernt und die Zellschicht mit der Pinzette von der Netzhaut abgetragen. Weitere Info: Epiretinale Gliose

Was ist eine Hintere Glaskörperabhebung?

Hier löst sich der Glaskörper durch Schrumpfung von der Netzhaut ab, und durch die Mechanische Reizung der Sehzellen kommt es zu Blitzen, wie bei einer Netzhautablösung.

Netzhautablösung

..hierbei löst sich die Netzhaut vom Untergrund ab. Dadurch kann es u.a. zu Durchblutungsstörungen der Netzhaut und damit dem Absterben der Sehzellen kommen. Symptome der Netzhautablösung sind Blitze und Verkrümmungen des gesehenen Bildes. Therapie ist die Anheftung der Netzhaut mit dem Laser.

Was ist eine Netzhautspaltung?

Hier lösen sich die Schichten der Netzhaut voneinander. Die Schicht mit den Sehzellen löst sich von der darunterliegenden Pigmentepithelschicht.

Welche Durchblutungsstörungen der Netzhaut gibt es?

Hier kann entweder die Blutzufuhr gestört sein oder der Blutabtransport.

Wodurch entsteht eine Diabetische Retinopathie, und was ist das?

Ich habe eine Blutzuckererkrankung und jetzt auch noch eine Diabetische Retinopathie. Was ist das und was bedeutet das? Bei der Diabetischen Retinopathie kommt es  durch einen langjährig zu hohen Blutzucker zu einer Schädigung der Arterien in der Netzhaut. Die Folge sind in einem späteren Stadium Einblutungen und Ödeme in der Netzhaut, mit Sehbehinderung bis hin zur Erblindung. Der Verlauf hängt ganz wesentlich vom Blutzuckerspiegel ab. Wichtigste Behandlung ist also die Normalisierung des Blutzuckers.

Hypertensive Retinopathie

… hier kommt es zu Schäden der Gefäße durch den langjährig erhöhten Blutdruck.

Grüner Star oder Glaukom

… hier ist eigentlich nicht die Netzhaut selbst betroffen sondern der Sehnerv. Im Sehnerven sterben die Nervenbahnen ab, so dass die entsprechenden Sehzellen dann ebenfalls absterben und es zu Ausfällen im Gesichtsfeld kommt. Was kann man bei Grünen Star tun? Augentropfen zum Senken des Augendruckes sind die am häufigsten angewendete Therapie. In speziellen Fällen kann eine Operation hilfreich sein. Weitere Informationen: Grüner Star oder Glaukom

 


Klaus Schleusener Facharzt für Allgemeinmedizin Alternative Medizin Akupunkteur - Homöopath Augenakupunkteur

Akupunktur in Karlsruhe

Als Arzt für Allgemeinmedizin habe ich lange Erfahrung mit der Schulmedizin und psychosomatischer Medizin. Darüber hinaus bilde ich mich seit über 20 Jahren intensiv in verschiedenen Akupunkturmethoden, traditioneller chinesischer Medizin (TCM), klassischer Homöopathie und Naturheilkunde weiter.

Alternative Medizin Schleusener
Klaus Schleusener
Facharzt für Allgemeinmedizin
Zusatzbezeichnung Homöopathie, Naturheilkunde
Meister der Akupunktur (daegfa)
Schwerpunkt der Praxistätigkeit: Akupunktur - Augenakupunktur nach Boel - TCM - Homöopathie - Raucherentwöhnung

Angestellter Arzt
Praxis Kappler

Hans-Thoma-Str. 1
76287 Rheinstetten

+49 (0)7242-93 47 0

So erreichen Sie mich

Infogespräche am besten vormittags
Montag bis Freitag 7 bis 12Uhr
Nach tel. Vereinbarung

Öffnungszeiten der Praxis Kappler


Rechtlicher Hinweis: Die Informationen ersetzen nicht den Arztbesuch und stellen keine Aufforderung oder Anleitung zur Selbsttherapie dar. Naturheilkunde, Akupunktur und Homöopathie sind schulmedizinisch nicht anerkannt und entsprechen nicht der leitliniengerechten Medizin. Ich übernehme keine Haftung für die Informationen in diesem Artikel.

Karlsruhe - Ettlingen - Stutensee - Rastatt - Ettlingenweier - Karlsbad - Bruchsal - Pforzheim - Rheinstetten - Durmersheim - Bietigheim - Eggenstein - Kandel - Wörth am Rhein - Durlach - Pfinztal - Laudau - Germersheim - Speyer - Walldorf - Wiesloch - Kehl - Bühl - Offenburg - Achern-Baden - Württemberg - Baden-Baden - Stuttgart - Sinsheim - Leonberg - Esslingen